Mariet aus Lemgo: "Urlaub"

Hallo liebe Älpler,

mit dem kleinen Abstand von knapp 900 Km ließt sich das Tagebuch noch schöner. Ich hoffe es geht euch dort oben  weiterhin gut und die Arbeit geht zügig von der Hand. Leider sind meine Ferien dann Morgen auch vorbei und ich kann wieder in meine "Hexenküche" aufmischen.

Ich wünsche euch Sonne ,Zufriedenheit und nette Gäste...

Mariet

 

 

 

 


Samstag, 18. Juli 2015
Eure Tochter: Grüsse aus Neuseeland

Hallo Zämä,

 

Nun haben auch wir hier unsere ersten zwei Kälbchen erhalten. Nun fängt dann die strengere Zeit hier an. Alle Farmer genießen es noch so lange sie nicht so viel Arbeit haben. Die meisten haben jetzt 3 Monate nicht gemolken und hatten mehr Zeit für Familie und Hobbys. Doch nun fängt die Kalbersaison an und dauert ca. bis September. Ich bin schon sehr gespannt, wie das wird, wenn 10 Kalber an einem Tag auf die Welt kommen.

 

Wir haben hier Winter und zwischen 0 und 5 Grad. Am Morgen ist es momentan teilweise gefroren und die Kühe müssen warten mit dem Fressen bis es auftaut. Diese Woche hatten wir einige schöne Tage doch diese Woche meldete er mehr regen. Wir werden sehen. 

 

Othmar dir wünsche ich eine gute Zeit auf der Spilau. Hoffe das Wetter ist gut, nicht so wie letzten Sommer. 

 

Liebe Grüsse aus Neuseeland

Sabina


Montag, 13. Juli 2015
Othmar: Alpzeit

Morgen Sonntag 12. Juli gehe ich für 2 Wochen auf die Spilau. Das Wetter scheint gut zu bleiben.

ich hoffe dass es Besuch gibt. Es würde mich freuen.

grüsse an alle

Othmar


Samstag, 11. Juli 2015
Peter Ursula Sophia: Bastel

Herzlichen Glückwunsch zum neugeborenen Bastel und herzlichen Gruß an unseren "Bastel" - Wir freuen uns schon auf die Tage bei Euch allen!


Donnerstag, 09. Juli 2015
Eure Tochter: Grüsse aus Neuseeland

Kia ora- hello- griäzi

Wie ich in den zahlreichen Beiträgen lesen kann, habt ihr gute Unterstützung auf der Alp. So ist es nicht so schlimm wenn eure beiden ältesten Töchter nicht da sind.

Die Farm hier in Neuseeland ist ein riessen Unterschied zu unserer Alp. Wir haben 25, sie hier 230 Kühe. Wir kennen jede Kuh mit Namen und Charakter, hier haben die Kühe jediglich eine Nummer. Der Käse hier ist weitaus nicht das Gleiche wie unserer. 

Doch die Landschaft hier ist wunderschön und ich konnte schon viele neue Eindrücke sammeln. Es ist ein sehr abwechslungsreiches und spannendes Land. Manchmal erinnert es mich an die Schweiz. 

Ich bin sicher euch würde es hier auch gefallen! Doch momentan ist es auch sehr schön in der Spilau, da bin ich mir sicher.

Viele liebe Grüsse aus Neuseeland. 

eure Tochter Sabina


Donnerstag, 09. Juli 2015
 
Powered by Phoca Guestbook

Beitragsnachricht
 

Sicherheitsabfrage


0089.jpg

Bilder von der Alp

0041.jpg