Alphütten-Umbau


Der alte Holzofen hat nun ausgedient.



Die Zwischenwand wird vollständig ausgebrochen.



Der 200 Kg schwere Eisenträger muss eingezogen werden. Dies gibt  Fabian und Othmar Anlass
zum studieren.



Bis 40 Zentimeter in der Tiefe muss raus, und dies alles von Hand.



Alles parat für das Fundament.



Der Trommelmischer wird genau platziert.



Somit fliesst der Beton zum Fenster rein. :-)



Hier gibt es Dusche und WC.



Schon ein bisschen Knochenarbeit, beim Unterlagsboden.



Sabina hilft uns beim isolieren der Wände.



Agnes putzt die Küchenschränke.



Bei den Wänden fange ich mit dem Abrieb an.



Scheisse, der Winter kam zu früh.  Hätte noch viel zu tun gehabt.



Das Werkzeug musste ich mit Schnee tauglichen Fahrzeugen herunter holen. 










Am 22. September


Alpabzug

Am 26. September ging es wieder im üblichen Rahmen nach Altdorf zurück.
0100.jpg

Bilder von der Alp

0091.jpg